Drachenboot

Home Kanucentrum Angebote Veranstaltungen Info`s Drachenboot 27 Jahre Kanucentrum 1957 EHS

Diese Seite wurde am 24. Mai 2018 aktualisiert!

 Ergebnis 2018

 Ergebnisse 2004-2018

Teilnehmer 2004-2018
Medaillen 2004-2018
Teams 2004-2018
 
Impressionen 2014
 

Das XV. Kanalfestes und die 15. Drachenbootregatta sind Geschichte.

Wir, das Org.-Team bedanken uns recht herzlich für eure Teilnahme.

Unser Blick richtet sich auf die 16. Drachenbootregatta 2019. Natürlich steht der Termin "Pfingsten" für das kommende XVI. Kanalfest. Die Drachenbootregatta könnte am Montag, den 10.06.2019 stattfinden. Wir erwarten dazu euer Feedback.

Erinnerungen an 2018

Diesmal hat für uns das Wetter mitgespielt. Die Zuschauer haben die Mannschaften hervorragend angefeuert. Selbst zur Siegerehrung im Zusammenwirken mit Bürgermeister Frank Balzer, DJ Egon und der Org.-Leitung des Kanucentrums Steffen Müller Lothar Klotz kam zum Abschluss der Veranstaltung nochmals Stimmung auf.

Die 15. Drachenbootregatta war erneut der sportliches Höhepunkt im Rahmen des XV. Eisenhüttenstädter Kanalfestes.
- Die Gesamtergebnisse der Regatten von 2004 bis 2018 (links im Kasten). Die Statistiken kommen in den nächsten Tagen.

Zehn Mannschaften stellten sich dem Starter und kämpften in den zwei Qualifikationsläufen um die begehrten Pokale "Bestes Unternehmen / Institution", "Bester Verein", "Bestes Fun-Team" und "Beste Schülermannschaft".

Bei den Unternehmen konnten sich die "Stadtdrachen" im Ausscheidungsrennen  durchsetzen. Obwohl die "Gefährlichen Wildenten" nach dem 4. Platz in der Vorqualifikation die beste Zeit fuhren.

"Beste Schülermannschaft" wurde die Mannschaft "Kanu-Schüler-Drachen" (Kanucentrum Ehs). Schade dass hier die Konkurrenz der weiterführenden Schulen und Vereinen mit Kinder- und Jugendsportgruppen ausblieb.
Bestes Fun-Team wurden die "Flying Boots" und in der Vereinswertung hatten die "Spreeteufel" wieder die Nase vorn.

Den Pokalsieg aller Klassen erkämpften zum 5. Mal die "Spreeteufel" (Beeskower Drachenbootverein) vor den  "Rückwärtsfahrern" (Fürstenberger Ruderverein) und den "Gefährlichen Wildenten" (GeWi EHS).

In der Anzahl der Teilnahmen an den 15. Eisenhüttenstädter Drachenbootregatten führt die Mannschaft "Rückwärtsfahrer" (15x), vor "Flying Boots" und "Kanu-Schüler-Drachen" ("Kanu-Drachen") (je 10x) "Gefährliche Wildenten" und "Stadtdrachen" ("Black Dragon") (je 9x).


Historik

Die Kanusparte "Drachenboot" findet in immer mehr Vereinen des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) und damit auch in der Internationalen Kanu Förderation (ICF) ihre Heimstätte.

Das fahren im Drachenboot ist bis in das Jahr 340 v.C. in China zurück zu verfolgen. ...mehr

1976 wurden wieder Drachenbootrennen in Hongkong zur Teambildung ins Leben gerufen. Im DKV können wir Drachenbootwettkämpfe seit 1987 und die erste Deutsche Meisterschaft im Jahr 1991 verzeichnen. ...mehr